Zum Stöbern

Wenn Sie ein hochsensibles Kind haben, fragen Sie sich wahrscheinlich, was Sie tun können, um es zu unterstützen. Ich hätte eine Empfehlung für Sie: Zeigen Sie ihrem Kind, wie es sich selbst helfen kann. Eine Form von sanfter Selbsthilfe - u.a.bei Ängsten, Wutanfällen oder Einschlafschwierigekeiten - ist die Klopftechnik PEP® (nach Dr. Michael Bohne). Sie kann ganz leicht erlernt werden. Und sie ist auch wirkungsvoll bei Eltern... ;-)

Die folgenden beiden Bücher dazu kann ich sehr empfehlen : 

Klopfen mit Kindern (Michael Bohne und Claudia Reinecke):

 

 Bitte klopfen!  (Michael Bohne)