Empfehlungen und Links:

InnenLeben 2

Ein kostenloses Do-it-yourself-Kartenset mit dem Namen"INNEN-LEBEN" für die Stärkung unserer Resilienz und Widerstandskraft haben Dr. med. Michael Bohne und Dr. Sabine Ebersberger in den Umlauf gebracht. Sie schreiben: "Mit INNEN-LEBEN bekommen Sie ein Werkzeug an die Hand, mit dem Sie Ihre ganz eigenen, auf Sie zugeschnittenen, stärkenden Sätze generieren können. Diese Sätze regen einerseits konkret Lösungen für spezifische Anliegen an. Auf der anderen Seite orientieren sie scih an den grundlegenden menschlichen Bedürfnissen nach Sicherheit, Autonomie, Beziehung und Selbstwertstärkung. INNEN-LEBEN funktioniert somit gleichermaßen als Krisenprävention und Krisenintervention - praktisch, simpel und daheim. Sie benötigen nur einen Computer, einen Drucker und eine Schere."

Mit diesem Link können Sie auch sofort loslegen und das pdf herunterladen. Alternvativ können Sie auf der Seite www.innen-leben.org das Kartenset herunterladen. Dort wird es demnächst auch in zahlreichen anderen Sprachen verfügbar sein. Außerdem finden Sie dort viele weitere Ideen, wie Sie gut durch die Krise kommen.

Verbreiten Sie das Kartenset gerne weiter, unter Nennung der Autorennamen. Alles Gute und bleiben Sie gesund und munter! 

 

Toolbox von Ulla 1

 

Gerne empfehle ich die Tool-Boxen für Lernberatung und Therapie von Ulla Engelhardt. Mit ihnen lassen sich Ängste und Blockaden bei Kindern und Jugendlichen auflösen.

Gemeinsam mit dem Kind unternehmen Sie eine Reise durch die vier Länder "Kraftland, Sorgenland, Blockadenland und Wohlfühlland". Hier begegnen den Kindern Kraftwesen, die "magische Kraft der 8", Affirmationen und Glückssätze. All dies sorgt für Spannung, zauberhafte Momente und zu guter Letzt für die Erreichung der folgenden Ziele: 

Selbstwert stärken - Ressourcen nutzen - Probleme anschauen - Lösungen finden - Potenziale entfalten - Neue Wege gehen - Leichtigkeit erlangen.

Die Tool-Boxen "Leicht gem…8 mit der Kraft der 8"  sind liebevoll gestaltet und reichhaltig gefüllt, und es gibt sie in zwei Varianten:

Max und die Gesichter

Wenn man einen Bekannten oder gar ein Familienmitglied nicht erkennt oder verwechselt... ist das ganz schön peinlich! Für manche Kinder und Erwachsene ist dies eine Erfahrung, die sie täglich aufs Neue machen. 

Hintergrund ist eine Teilleistungsschwäche, die bei ca. 2,5% der Bevölkerung vorkommt, ohne dass dies bekannt ist. Selbst bei Ärzten, Pädagogen und Psychologen ist diese Schwäche bisher wenig bekannt. Manche Kinder mit dieser Teilleistungsstörung bekommen fälschlicherweise die Diagnose "Autismus". 

Das wirklich nett und anschaulich gestaltete Comic „Max und den Gesichtern“ schildert Episoden aus dem Leben von Max, einem kleinen Jungen, der von Prosopagnosie betroffen ist. Man erlebt eindrücklich mit,zu welchen Tricks Max schließlich greift, um andere Kinder in der Schule erkennen zu können. 

KidSkillsBook 300

Lösungsorientiert eigene Probleme und Konflikte lösen, neue Fähigkeiten entwickeln und sich der eigenen Ressourcen bewusst werden. All das kann man sehr gut auf eigene Faust angehen, wenn man die Selbsthilfe-Tools von Ben-Furman nutzt. Er bietet verschiedene Apps an: 

  • Probleme
  • Belastende Erfahrungen
  • Vergebung
  • Entschuldigungsbrief
  • Ängste
  • Schlechte Gewohnheiten

Auf seiner Webseite finden sich auch tolle Videos zum Ich schaff´s-Programm (auf englisch Kid´s Skill). Immer lohnenswert, Ben Furman zu erleben!!